Philhomoniker – Schwuler Chor München e.V.

"Die UMgeschminkte Wahrheit"

„Von Kindern und Narren kannst du die Wahrheit erfahren“, sagt ein deutsches Sprichwort. „Die UMgeschminkte Wahrheit“ jedoch bekommen Musikbegeisterte einzig und allein von den Philhomonikern. An diesem Abend geht der schwule Stadtchor um 20.00 Uhr brennenden Fragen auf den Grund: Woher kommt das berühmteste Lächeln der Welt? Was steckt hinter dem Fall der Mauer?
Was summte und brummte zwischen Richard Wagner und König Ludwig II. von Bayern?
Der 50köpfige Männerchor gibt regenbogenfarbene Antworten auf all dies und noch viel mehr, wie Dirigentin Marja Giesen verrät: „Unsere Gäste können sich auf zwei besondere Auftritte freuen. Es wird campy, es wird dramatisch, es wird unterhaltsam – mit dem für uns typischen Humor.“ Karten für „Die UMgeschminkte Wahrheit“ sind bereits jetzt auf der Website der Kulturbühne erhältlich.

Ein facettenreiches Repertoire für München und international

Von Pop und Rock bis hin zu Klassik und Musical – das Ensemble zeigt im ersten Programm seit der Corona-Pause seine tonale und choreografische Bandbreite. Ob Songs vom Wahlmünchner Freddie Mercury, der australischen Indiepop-Band Sheppard oder französische Opern, die Philhomoniker sind auch in ihrer Musikauswahl betont facettenreich. „Wir sind ein bunter Haufen aus Sängern, die die Liebe zur Musik verbindet“, sagt Giesen und ergänzt: „Seit Ende der Lockdownzeit haben wir viele neue Sänger aller Altersklassen und Nationalitäten hinzugewonnen, die nach dieser bleiernen Zeit sich über gemeinsames Musizieren erfreuen.“

Als Gastchor ist „Choir+“ aus Madrid mit dabei

Weil Chorsänger*innen ungern allein die Stimmbänder zum Schwingen bringen, wird das Münchner Ensemble international unterstützt. Der schwule Männerchor „Choir+“ aus der spanischen Hauptstadt eröffnet den musikalischen Abend.

Foto: Philhomoniker - Schwuler Chor München e. V.

https://philhomoniker.de
13.07.2024 | Samstag
20:00 | Einlass ab 18:00
VVK € 28,50 / AK € 35,00
Sofern die Vorstellung nicht ausverkauft ist, können noch Restkarten an der Abendkasse erworben werden.

Zurück zur Übersicht